Akasha Project - Logo

kontakt
english
               
Theorie Termine Musik Über Praxis Bilder Kosmische Oktave
         
Erdenjahr Meditation Planetary Ambience Molecular Ambience Booking
         
Praxis
 

Wasserstoff

 

Das Wasserstoffatom ist das Element Nr.1 in unserem Universum.

Anhand der Spektren des Wasserstoffes entschlüsselte die moderne Physik den Aufbau der Materie.

Das Spektrum des Wasserstoffatoms, gemessen im Wasserstoffgas H2, gliedert sich in 20 Frequenzen und Rhythmusgeschwindigkeiten, die sich auf 5 Serien zuzüglich Grenzwerte verteilen.

Die Serien wurden nach ihren Entdeckern benannt:
Lyman Serie (Ultraviolett – 6 Töne),
Balmer Serie (Sichtbar – 5 Töne),
Paschen Serie (Infrarot – 4 Töne),
Brackett (Infrarot – 3 Töne),
Pfund Serie (infrarot – 2 Töne).

Lyman, Balmer und Brackett haben die Rydbergkonstante (186,90 Hz bzw. 373,81 Hz bei 87,6 bpm) als Grenzwert.

Paschen und Pfund haben eigene Grenzwerte.

Hans Coustos Berechnungen zu den Wasserstofffrequenzen und ein ausführlicher Stimmschlüssel finden sich bei www.planetware.de kostenlos als PDF zum download.

In der Klangarbeit mit dem Wasserstoff wird jeder Ton als zyklisches Ereignis gemäß der ihm eigenen tonalen Frequenz und Geschwindigkeit gespielt.

So entsteht analog zu den Elektronensprüngen des Atoms ein sich ständig wandelndes Klangfeld.

Fremdartig vertraute musikalische Strukturen entstehen und vergehen und vermitteln ein Gefühl fundamentaler Wirklichkeit – Quantenmusik.

Eintauchzeit: 45 Minuten

 
Die folgenden Klangbeispiele benötigen ein installiertes Flash Plug-In
 
Klangbeispiele:   1.   Hans Cousto  –Wasserstoff Lecture
       
    2.   Lyman
    3.   Balmer
    4.   Paschen
    5.   Brackett
    6.   Pfund
    7.   Grenzwerte
 
 
 
 
 
 
 
nach oben